PAARE & GRUPPEN

PAARE

  • individuelle Beziehungsgestaltung
  • leben in und mit schwierigen Beziehungen
  • festgefahrene Beziehungsmsuter
  • Kränkungen und Verletzungen
  • Kommunikation ohne Vorwürfe
  • Miteinander statt gegeneinander
  • Erleben von Entfremdung
  • Schwierigkeiten, Beziehungen und Partnerschaften einzugehen
  • Sexualität
  • Patchwork-Familie
  • erfolgreich im Beruf und erfüllte Partnerschaft
  • Trennungen und Abschiede
  • Neuanfänge

 

In paartherapeutischen Prozessen hat es sich bewährt, auf die Expertise einer weiblichen Psychotherapeutin und eines männlichen Psychotherapeuten zurückgreifen zu können. Paartherapie biete ich aus diesem Grund vorwiegend gemeinsam mit meinem Kollegen Mag. Christian Fehringer an.

 

 

 

 

GRUPPEN

AKTUELLE SEMINARE . . .

 

PERSONZENTRIERTE PSYCHOTHERAPIE UND KLINISCHE SPRACHE

Ein Übersetzungsseminar

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

 

WER IST WIE KRANK?

Psychiatrische Diagnosen und deren Auswirkungen 

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

 

BERUFLICHE ZWICKMÜHLEN UND DILEMMATA

Umgang mit Stagnation im therapeutischen Prozess 

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

LEBENSLÜGEN UND FAMILIENGEHEIMNISSE

Über die (illusionäre) Betrachtung unseres Gewordenseins

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

vERZEIHEN

Eine menschliche Herausforderung und ein ethischer Anspruch 

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

DIE MACHT DER KRÄNKUNG

Ein Theorie- und Selbsterfahrungsseminar

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

RELATIONAL DEPTH 

Therapeutische Beziehungstiefe

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

ÜBER DAS ARBEITEN MIT DEM BORDERLINE-SYNDROM

Facetten von Schuld und Scham

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

WIR ÜBER UNS

Die Bedeutung von Therapeutischem Bindungsverhalten

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

ÜBERGÄNGE

Von der Ausbildung zur Profession

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

DIE SCHAM ALS HÜTERIN DES SELBST

Erkundung eines tabuisierten Gefühls

Leitung: Mag.a  Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer

ACHTUNG BABY!

Oder 1,5 Stunden geschlechtliche Unverschämtheit

Leitung: Mag.a Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

WENN VERÄNDERUNG WIRKSAM WIRD

Über das Verlassen der persönlichen Komfortzone

Leitung: Mag.a  Michaela Zolles, Mag. Christian Fehringer, Karin Schwarz

DAS BORDERLINE-SYNDROM

Leitung: Christian Fehringer, Karin Schwarz, Michaela Zolles Borderline KlientInnen fallen auf. Si…

ES GEHT IMMER MEHR – GEHT IMMER MEHR?

Eine Wertediskussion in einer Epoche unbeschränkter Möglichkeiten. Selbsterfahrungsseminar Leitung…

FRAU • ARBEIT • KARRIERE • FÜHRUNG

Was Mentoring-Programme bewirken können und mögliche Implikationen für Personzentrierte Beratung un…